Herzlich willkommen auf meiner Homepage!


Ute Kubatschka

 

 

 

 

 

Ich freue mich sehr, dass Sie Interesse an meiner Arbeit zeigen. In der gebotenen Kürze werde ich Ihnen über meine politischen Schwerpunkte, aber auch in diversen Arbeitskreisen und Aktionsbündnissen berichten. Ich bin seit fast 50 Jahren Mitglied der SPD und mein politisches Interesse ist immer noch ungebrochen.

 

Ihre

Ute Kubatschka 

 

 

 

 

 
 

Neue Tanzschule "Tanz-Länd" in Landshut eröffnet 22.09.2014 | Topartikel Allgemein


Am Samstag, den 20. September 2014 wurde die neue Tanzschule "Tanz-Länd" in der Ländgasse 137 eröffnet. Die großen hellen Räume, zwei Tanzsäle und ein Barbereich fanden bei den Eröffnungsgästen großen Anklang. Mit einem Schneeballwalzer, angeführt von den Inhabern der Tanzschule Anita und Werner Kubatschka, wurde das Parkett von den anwesenden Gästen gleich mit einem Walzer eingeweiht.

 

Veröffentlicht am 22.09.2014

 

Inklusion versus Integration 25.04.2016 | Bildung


Im Rahmen der offenen Vorstandssitzung der Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv“ von Behinderten für Behinderte am 7.4.16 in Osterhofen, hielt die Landesvorsitzende und stellvertr. Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung Marion C.Winter, einen interessanten Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema Inklusion und Integration.

 

Veröffentlicht am 25.04.2016

 

Gärtnern ohne Torf 19.04.2016 | Umwelt


 

 

 

 

Ein wirksamer Beitrag zum Lebensraum und Klimaschutz. Gärtnern mit Torf vernichtet die wasserspeichernde Wirkung der Moorflächen und mindert so den lokalen Hochwasserschutz, zerstört dauerhaft wertvolle Lebensräume, beschleunigt den Austrag klimaschädlicher Gase und trägt direkt zur Klimaerwärmung bei.

Veröffentlicht am 19.04.2016

 

Pflegebedürftigkeit wird ab 2017 neu definiert 18.03.2016 | Senioren


 

Am Donnerstag, den 3. März 2016 hatte der Bezirksvorstand Niederbayern der Arbeitsgemeinschaft  SPD 60plus mit seinem Vorsitzenden Uwe Brandes in den Markmiller-Saal in Straubing eingeladen, um  über das Pflegereformgesetz II, das zum 01. Januar 2017 in Kraft tretten soll, zu berichten. Schnell wurde klar, um welch ein komplexes Thema es sich bei diesem Pflegereformgesetz handelte. Ein Gesetz, das schon lange überfällig sei und das überwiegend positiv zu bewerten ist.

Veröffentlicht am 18.03.2016

 

Antrag zum Frauenplenum 2016 - Kommunale Wohnungsbaugesellschaft 16.03.2016 | Kommunalpolitik


Das Landshuter Frauennetzwerk hat beim Frauenplenum 2016 beantragt in Landshut eine Kommunale Wohnungsbaugesellschaft zu gründen, um dem eklatanten Mangel an bezahlbaren Wohnungen abzuhelfen. Seit Jahren wird dieses Thema mehr oder weniger leidenschaftlich diskutiert, es wird Zeit, endlich eine Entscheidung zu fällen. Viele Gründe sprechen jetzt dafür: das Zinsniveau ist günstig, öffentliche Fördermittel stehen zur Verfügung, die Mittel für die Gründung sind im Haushalt eingestellt und Städt. Immobilien können als weiterer Grundstock eingebracht werden. Und es gibt genügend Beispiele, dass Kommunaler Wohnungsbau rentabel ist und schwarze Zahlen schreibt.

Die Stadt Landshut kann dadurch ihr Eigentum an bezahlbaren Wohnraum mehren und erhöht ihre Handlungsfähgkeit. Eines hat die Vergangenheit gelehrt: Private Investoren bauen keinen preiswerten Wohnraum solange sie mit Studentenwohnungen und Hochpreis-wohnungen mehr Geld verdienen können.

 

Veröffentlicht am 16.03.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 059338 -

Informationen zum Landesbankskandal

Informationen zum Landesbankskandal
 

Mitglied werden!

Mitglied werden!
 

WebSozis

Besucher:59339
Heute:11
Online:1