Kinderzuschlag wird erhöht

Familie

Eine Grundsatzeinigung erzielten CDU, CSU und SPD auch beim Thema Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende: Die Koalition will demnach die Zahlungen künftig bis zum 18. Lebensjahr gewähren.

Das solle aber die unterhaltspflichtigen Väter nicht aus ihrer Verpflichtung entlassen.

Außerdem soll der Kinderzuschlag für Geringverdiener um 10 Euro erhöht werden. Insgesamt erhalten dann Kinder von Geringverdienern zukünftig 362 Euro monatlich. Damit verbessert die Koalition die Situation von 250.000 Kindern in Deutschland. Durch die Erhöhung werden zusätzlich 20.000 Kinder erreicht – nach aktuellem Stand sind es 230.000 Kinder, die den Kinderzuschlag erhalten. 

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 165783 -

WebSozis

Besucher:165784
Heute:14
Online:1