Herzlich willkommen auf meiner Homepage!


Ute Kubatschka

 

 

 

 

 

Ich freue mich sehr, dass Sie Interesse an meiner Arbeit zeigen. In der gebotenen Kürze werde ich Ihnen über meine politischen Schwerpunkte, aber auch in diversen Arbeitskreisen und Aktionsbündnissen berichten. Ich bin seit fast 50 Jahren Mitglied der SPD und mein politisches Interesse ist immer noch ungebrochen.

 

Ihre

Ute Kubatschka 

 

 

 

 

 
 

Neue Tanzschule "Tanz-Länd" in Landshut eröffnet 22.09.2014 | Topartikel Allgemein


Am Samstag, den 20. September 2014 wurde die neue Tanzschule "Tanz-Länd" in der Ländgasse 137 eröffnet. Die großen hellen Räume, zwei Tanzsäle und ein Barbereich fanden bei den Eröffnungsgästen großen Anklang. Mit einem Schneeballwalzer, angeführt von den Inhabern der Tanzschule Anita und Werner Kubatschka, wurde das Parkett von den anwesenden Gästen gleich mit einem Walzer eingeweiht.

 

Veröffentlicht am 22.09.2014

 

Mehr Coronahilfen - damit alle weiter gut durch die Krise kommen 05.02.2021 | Bundespolitik


Familien, Geringverdiener, Kulturschaffende, Gastronomie und Wirtschaft erhalten noch mehr Unterstützung, um gut durch die Corona-Krise zu kommen. „Wir haben eine Menge rausgeholt“, zeigten sich die SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans nach dem Koalitionsausschuss am Mittwochabend sehr zufrieden. 

Veröffentlicht am 05.02.2021

 

Mentalität eines Maastrich-Wächters 13.01.2021 | Gesundheit


DPA

„Die Kritik an der Einkaufspolitik der EU ist kein billiges Nachtreten, sondern ein notwendiger Analyseprozess.“

Am Ende der ersten Kalenderwoche des noch jungen Jahres hat der Wettbewerb um das Unwort des Jahres bereits einen aussichtsreichen Favoriten: Impfnationalismus. Dieser Neologismus klingt nicht nur eklig, auch seine Verwendung als politischer Kampfbegriff ist Teil einer unappetitlichen Diskussion, in der legitime Fragen mit einer ganzen Salve von Nebelkerzen beantwortet wurden.

Veröffentlicht am 13.01.2021

 

Thema „Seniorenmitwirkungsgesetz“ 19.12.2020 | Senioren


Telefonkonferenz SPD 60plus, Niederbayern vom 01.12.2020 

Trotz Corona Politik betreiben, dazu hatte MdL  Ruth Müller mit dem Hinweis eingeladen,  dass sie, wenn sich die Mitglieder von 60plus schon nicht treffen können, zumindest in einer Telefonkonferenz über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Veröffentlicht am 19.12.2020

 

2020: Ein schreckliches Jahr für Gewalt gegen Frauen 25.11.2020 | Frauen


Die Covid-19- Pandemie verschärft Gewalt gegen Frauen. Die Folgen von Lock-down-Programmen verdammen viele Frauen zum Überleben mit ihren Vergewaltigern. Aus Lateinamerika insbesondere werden uns Frauenmorde berichtet. Wir sind entsetzt. Trotzdem wollen wir Frauen unterstützen, die über Economic Empowerment versuchen und in konkreten Ausbildungsprojekten vor Ort erfolgreich sind, Gewalt gegen Frauen zu bekämpfen. Jeden Tag soll eine Frau in lateinamerikanischen Staaten an Partnergewalt sterben.

 

Frauen in Peru oder Nicaragua setzen auf Widerstand durch Netzwerke und eigene Projekte. Sie empowern sich und lassen sich nicht wegdrängen. In Afrika sind Frauen in der Covid-19-Krise inzwischen Mittleririnnen des Wandels. Sie klären auf in ihren Entwicklungsprojekten über die Ursache und Herausforderungen von Gewalt gegen Frauen.

 

Der Marie-Schlei-Verein will Armut, Gewalt und Diskriminierung überwinden helfen. Deswegen unterstützen wir die vielen Frauenprojekte und Frauennetzwerke. Sie sind ein Bollwerk gegen Gewalt gegen Frauen.  

 

Vorsitzende des Marie-Schlei-Vereins

Professor Dr. h.c. Christa Randzio-Plath

Veröffentlicht am 25.11.2020

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 196162 -

WebSozis

Besucher:196163
Heute:7
Online:1